Logo des Büchereiverband Österreichs

Büchereiverband Österreichs
Museumstraße 3/B/12
A-1070 Wien

Tel.: +43/1/406 97 22
Fax: +43/1/406 35 94-22
E-Mail: bvoe@bvoe.at

Fenster schließenX

Herbstlese(n)

© crazystocker/ Shutterstock.com

Im Rahmen von "Herbstlese(n)" werden jedes Jahr die Neuerscheinungen der Kinder- und Jugendliteratur sowie der Belletristik präsentiert.

Dieses Jahr werden die beiden Veranstaltungen neben den Terminen in den Bundesländern zusätzlich online auf unserer E-Learning-Plattform angeboten. Es erwartet Sie eine Mischung aus Videos, kommentierten Literaturlisten und Präsentationen. Weitere Informationen werden auf unserer Website bekanntgegeben.

Veranstaltet werden die Kurse vom Büchereiverband Österreichs gemeinsam mit den Servicestellen in den Bundesländern. Die Kurskosten wurden vom Bundeministerium für Kunst, Kultur, öffentlichen Dienst und Sport getragen. Alle Bibliothekarinnen und Bibliothekare aus Bibliotheken, deren Träger Mitglied beim Büchereiverband Österreichs sind, haben die Möglichkeit an den Veranstaltungen teilzunehmen.

Im Literaturlistenarchiv finden Sie die Literaturlisten und Skripten der vergangenen Jahre.

Folgende Veranstaltungen finden 2021 statt:

Perlen sammeln: Neue Belletristik im Fokus

Jeden Herbst erscheint rund um die Frankfurter Buchmesse eine Fülle neuer Bücher – doch welche davon kommen für den Bestand der eigenen Bibliothek infrage? Damit befassen sich Alexander Kluy und Johannes Kößler und sprechen hilfreiche Empfehlungen für den Bestandsaufbau aus. Sie geben einen fundierten Überblick über die aktuelle Belletristik von literarischen Perlen bis zu spannenden Krimis.

Johannes Kößler ist Geschäftsführer und Mitgründer der Seeseiten Buchhandlung (Seestadt Wien), die 2018 als eine von fünf besten Buchhandlungen Österreichs ausgezeichnet wurde, sowie Mitgründer und Betreiber des Vereins zur Vernetzung der Buch- und Medienbranche (BuK).

Alexander Kluy ist Autor, Journalist und Kritiker. Regelmäßig zu lesen in „Der Standard“, „Buchkultur“, „wina“ und „Psychologie Heute“. Zahlreiche Buchveröffentlichungen, zuletzt „E. T. A. Hoffmann“ (Reclam Verlag) und „Joachim Ringelnatz – Einfach schöne Gedichte“ (Hg., Marix Verlag).


Beste Aussichten: Ein Streifzug durch die aktuelle Kinder- und Jugendliteratur

Das Feld der Kinder- und Jugendliteratur ist weit und die Zahl der Neuerscheinungen groß.

Die Literaturkritiker Franz Lettner und Klaus Nowak bieten einen Überblick über interessante Novitäten vom Bilderbuch bis zum Jugendroman, sprechen über ausgewählte Themen und Trends genauso wie über Erzähltechniken und Altersempfehlungen und sind sich dabei in fast allem einig.

Franz Lettner arbeitet am Institut für Jugendliteratur in Wien. Er ist Chefredakteur des Fachmagazins „1000 und 1 Buch“. Umfangreiche Fortbildungs- und Jurytätigkeit.

Klaus Nowak arbeitet am Institut für Jugendliteratur in Wien und ist dort vor allem für den Bereich Literaturvermittlung zuständig. Umfangreiche Fortbildungs- und Jurytätigkeit.

Alle Termine und Anmeldungen finden Sie hier:

Kurse suchen

 


Literaturlistenarchiv

Vergangene Jahre:

2020 Literaturliste Johannes Kößler + Krimis aus Kanada mit Inhaltsbeschreibungen
2020 Präsentation Johannes Kößler
2020 Literaturliste Jana Volkmann
2020 Literaturliste Franz Lettner/Klaus Nowak
2019 Literaturliste Lettner/Nowak
2019 Präsentation Johannes Kößler: "Mord zum Ausleihen"
2019 Literaturliste Johannes Kößler
2019 Literaturliste Jana Volkmann
2018 Literaturliste Lettner/Nowak
2018 Literaturliste Volkmann/Wagner
2017 Skriptum (Rachel van Kooij)
2017 Literaturliste (Lettner/Nowak)
2016 Literaturliste
2015 Literaturliste
2014 Literaturliste
2013 Literaturliste
2012 Literaturliste
2011 Literaturliste
2010 Literaturliste

 

Datenschutzerklärung zu den Anmeldungen von Herbstlese(n)

Tutorial für E-Learning-Kurse

Newsletter

Informieren Sie sich mit dem
BVÖ-Newsletter über Angebote und Neuigkeiten für Bibliotheken!

Abonnieren
Zum Archiv

Aus- und Fortbildungskurse

Bücherstapel

Hier finden Sie einen Überblick über unser Kursangebot.

Suchen

Jahresmeldung

Reichen Sie hier Ihre Jahresmeldung online ein.

Einreichen