Logo des Büchereiverband Österreichs

Büchereiverband Österreichs
Museumstraße 3/B/12
A-1070 Wien

Tel.: +43/1/406 97 22
Fax: +43/1/406 35 94-22
E-Mail: bvoe@bvoe.at

Fenster schließenX
© Branko Devic
/ Shutterstock.com

Förderungen von Veranstaltungen

Unsere Empfehlungen für Veranstaltungen in Zeiten von Corona finden Sie hier: www.bvoe.at/themen/bibliotheken_und_corona

2022

LESERstimmen – Der Preis der jungen LeserInnen

Im Rahmen von LESERstimmen sind folgende Bücher nominiert und Veranstaltungen mit den hervorgehobenen KünstlerInnen möglich:

  • „Angsthase“ von Heinz Janisch und Helga Bansch (Jungbrunnen 2020, ab 3 Jahren)
  • „Der Moment, bevor …“ von Ela Wildberger und Linda Wolfsgruber (Tyrolia Verlag 2021, ab 4 Jahren)
  • „Kommt ein König in den Zoo“ von Cordula Sophie Matzner und Raffaela Schöbitz (Minedition 2020, ab 4 Jahren)
  • „Der Schneeleopard“ von Verena Hochleitner (Luftschacht 2021, ab 5 Jahren)
  • „Mit Worten will ich dich umarmen“ von Lena Raubaum und Katja Seifert (Tyrolia Verlag 2021, ab 6 Jahren)
  • „Kali kann Kanari“ von Michael Roher (Jungbrunnen 2021, ab 8 Jahren)
  • „Einmal wirst du …“ von Leonora Leitl (Tyrolia Verlag 2019, ab 8 Jahren)
  • „Faszination Krake. Wesen einer unbekannten Welt“ von Michael Stavarič und Michèle Ganser (Leykam 2021, ab 9 Jahren)
  • „Der Händler der Töne“ von Verena Petrasch (Beltz und Gelberg 2020, ab 10 Jahren)
  • „Nicht so das Bilderbuchmädchen“ von Agnes Ofner (Jungbrunnen 2019, ab 13 Jahren)
  • „Der Vogelschorsch“ von Hannes Wirlinger (Jacoby und Stuart 2019, ab 14 Jahren)
  • „Esther und Salomon“ von Elisabeth Steinkellner (Tyrolia Verlag 2021, ab 14 Jahren)

Die Lesungen finden im Zeitraum April bis Mai 2022 statt. Buchungen sind ab 3. Jänner 2022 auf der Website www.leserstimmen.at möglich.

Insgesamt stehen 120 Lesungen im Rahmen der Veranstaltungsförderung zur Verfügung. Öffentliche und kombinierte Bibliotheken können eine Lesung zum Eigenbeitrag von 170,– Euro buchen. Weitere Details finden Sie unter www.leserstimmen.at.

 

Allgemeine Veranstaltungsförderung

Der Autorenpool und die ausgewählten Werke der allgemeinen Veranstaltungsförderung werden Anfang April unter veranstaltungsfoerderung.bvoe.at veröffentlicht.
Geförderte Lesungen können von Juni bis Dezember 2022 stattfinden.

 

RÜCKBLICK

2021
Von Mai bis Dezember 2021 lief die Aktion „Wandelwelten“. Gefördert wurden Veranstaltungen mit ausgewählten Titeln von österreichischen und in Österreich lebenden AutorInnen, die sich mit mit Veränderungen, Entwicklungen und Umbrüchen, mit historischen, gesellschaftlichen, persönlichen, erzählerischen oder geografischen Prozessen des Wandels beschäftigen.

2020
Von Januar bis Dezember 2020 lief die Aktion „Utopie | Dystopie“. Gefördert wurden Veranstaltungen mit ausgewählten Titeln von österreichischen und in Österreich lebenden AutorInnen, die sich mit (gesellschaftlichen) Umbrüchen literarisch beschäftigen bzw. als Sachbuch aufbereiten.

2019
Von 18. März bis 31. Mai 2019 wurden Autorenlesungen für Kinder und Jugendliche im Rahmen von „LESERstimmen – Der Preis der jungen LeserInnen“ gefördert. Von Mai bis Dezember 2019 förderte der BVÖ im Rahmen der Aktion „Spurensuche“ Veranstaltungen mit ausgewählten Autorinnen und Autoren.

2018
Von Januar bis Dezember 2018 lief die Aktion „Geschichte in Geschichten“. Gefördert wurden Veranstaltungen mit ausgewählten Titeln von österreichischen und in Österreich lebenden AutorInnen, die geschichtliche Ereignisse literarisch verarbeiten bzw. als Sachbuch aufbereiten.

2017
2017 wurden Veranstaltungen zu „LESERstimmen – Der Preis der jungen LeserInnen“ gefördert.

Newsletter

Informieren Sie sich mit dem
BVÖ-Newsletter über Angebote und Neuigkeiten für Bibliotheken!

Abonnieren
Zum Archiv

Jahresmeldung

Reichen Sie hier Ihre Jahresmeldung online ein.

Einreichen