Logo des Büchereiverband Österreichs

Büchereiverband Österreichs
Museumstraße 3/B/12
A-1070 Wien

Tel.: +43/1/406 97 22
Fax: +43/1/406 35 94-22
E-Mail: bvoe@bvoe.at

Fenster schließenX
© Branko Devic
/ Shutterstock.com

Jahresmeldung

Reichen Sie hier Ihre Jahresmeldung online ein.

Einreichen

Medienkompetenz

Die FakeHunter und die FakeHunter Junior

Was sind die FakeHunter Junior?

Seit November 2020 gibt es für Schülerinnen und Schüler der 4. und 5. Klassen eine Junior-Variante der FakeHunter. Im Gegensatz zur Ausgabe für Jugendliche steht das Spiel allen BibliothekarInnen ohne Fortbildung und ohne Zugangsbeschränkungen zur Verfügung. Auch in diesem Spiel geht es darum, die SchülerInnen auf kindgerechte Art und Weise an das Thema Fake News heranzuführen und ihnen zu zeigen, wie man solche Falschmeldungen aufdecken kann. Ein knapp dreiminütiges Video unterstützt Bibliothekarinnen und Bibliothekare bei der Vermittlung von Informations- und Recherchekompetenz: Film. Das Spiel sowie nähere Informationen sind unter www.diefakehunter-junior.de abrufbar.  

Was sind die FakeHunter?

Die FakeHunter sind ein Planspiel für Jugendliche ab 13 Jahren bei dem sie lernen, wie sie Fake News als solche erkennen können. Dafür wurde eine eigene Plattform mit Artikeln, die Fake News beinhalten (könnten), erstellt. Die Jugendlichen werden zu DetektivInnen, die sich auf der FakeHunter-Plattform auf die Suche nach Fake News begeben und dabei verschiedene Prüfwerkzeuge kennenlernen und in der Praxis anwenden. Das Spiel ermöglicht es den Jugendlichen, Fähigkeiten im Bereich Medienkompetenz zu entwickeln und vertiefen. Informationen zum Planspiel finden Sie auf www.diefakehunter.de

Konzipiert wurde das Planspiel von Kathrin Reckling-Freitag von der Büchereizentrale Schlewsig-Holstein und Andreas Langer von der Aktion Kinder- und Jugendschutz Schleswig-Holstein. „Die FakeHunter" haben 2021 den Preis „Zukunftsgestalter in Bibliotheken" des Verlags De Gruyter erhalten.
Das Konzept samt aller Unterlagen und der Plattform wird den österreichischen Bibliotheken von ihnen kostenlos zur Verfügung gestellt, wofür sich der BVÖ herzlich bedankt.

Benötigte Materialien für das Spiel

  • Mehrere Tablets oder Smartphones mit Internetzugang (wenn möglich, können die Jugendlichen das eigene Gerät verwenden)
  • Alternativ: PCs mit Internetzugang

Spielablauf

  • Treffen in der Bibliothek
    • Geschichte wird präsentiert (Detektei rekrutiert neue MitarbeiterInnen, die Fake News aufdecken sollen.)
    • Prüfwerkzeuge werden vorgestellt
    • Jugendliche werden zu FakeHuntern ausgebildet
  • Onlinephase: Die Jugendlichen untersuchen in Gruppen Artikel auf dem Newsportal Supernews SH und sammeln Beweise für Fake News.
  • Treffen in der Bibliothek
    • Präsentation und Diskussion der Ergebnisse
    • Ernennung der Jugendlichen zu FakeHuntern (Urkunde)
  • Alternativ: Ein Projekttag, an dem alle Spielteile nacheinander stattfinden.

Sie möchten das FakeHunter-Spiel nutzen? Das ist nun zu tun.

  1. Anmeldung zum BVÖ-E-Learning www.bvoe.at/aus-_und_fortbildung/kurse/e_learning_fakehunter
    Sie erhalten Zugang zum E-Learning und einen Übungszugang zur Plattform Supernews SH.
  2. Absolvierung der drei Webinare (je 1,5 Stunden), plus Lösen der Aufgaben (freie Zeiteinteilung)
  3. KollegInnen aus Österreich melden sich bitte bei Gudrun Friedrich friedrich@bvoe.at, wenn Sie alle Teile und Aufgaben absolviert haben. Sie erhalten von ihr dauerhaften Zugang zur Fake-News-Plattform www.supernews-sh.de
    Achtung: KollegInnen aus Deutschland wenden sich bitte mit der Teilnahmebestätigung direkt bei dem für sie zuständigen Ansprechpartner in Deutschland (www.diefakehunter.de/ansprechpartner/), um einen Zugang zu erhalten.
  4. Sie können auf www.supernews-sh.de Ihre Gruppen/Klassen selbst registrieren. Sie können mehrere Klassen gleichzeitig anmelden. Jeder Klassenzugang ist für vier Wochen aktiv (Die Gruppe hat vier Wochen Zeit, um das Spiel durchzuspielen).
  5. Los geht´s mit dem Spiel!

Vorab zu beachten

  • Um das Spiel nutzen zu können, ist eine Schulung notwendig. Diese können Sie in Form von 3 eineinhalbstündigen Webinaren absolvieren.
  • Das Planspiel steht allen öffentlichen und Schulbibliotheken kostenfrei zur Verfügung. Wir begrüßen es sehr, wenn die Bibliothek Mitglied beim BVÖ ist.
  • Das Planspiel muss immer in Kooperation mit einer öffentlichen oder Schulbibliothek stattfinden. Interessierte PädagogInnen können sich an ihre Schulbibliothek oder öffentliche Bibliothek wenden.

 

Newsletter

Informieren Sie sich mit dem
BVÖ-Newsletter über Angebote und Neuigkeiten für Bibliotheken!

Abonnieren
Zum Archiv

Jahresmeldung

Reichen Sie hier Ihre Jahresmeldung online ein.

Einreichen