Büchereiverband Österreichs
Museumstraße 3/B/12
A-1070 Wien

Tel.: +43/1/406 97 22
Fax: +43/1/406 35 94-22
E-Mail: bvoe@bvoe.at

Fenster schließenX
© VLADJ55
/ Shutterstock.com

Literar Mechana und AKM

Nächste Veranstaltung

26.09.2017
AUSGEBUCHT! Jugendliche in die Bibliothek! Von Büchermuffeln zu Leseratten

Der BVÖ hat eine Vereinbarung mit der Verwertungsgesellschaft Literar-Mechana.

Urheberinnen und Urhebern von Sprachwerken steht nach § 18 Urheberrechtsgesetz (UrhG) für Werke, die öffentlich vorgetragen werden, ein Entgeltanspruch zu. Das betrifft auch viele Veranstaltungen, die tagtäglich in öffentlichen Bibliotheken durchgeführt werden: Lesungen aus urheberrechtlich geschützten Werken, die nicht von den Autorinnen und Autoren selbst gehalten werden, Lesungen im Rahmen von Vorleseveranstaltungen und Bilderbuchkinos und so weiter.

Um in diesem Bereich Rechtssicherheit und Unterstützung zu geben, hat der Büchereiverband Österreichs mit der Verwertungsgesellschaft „Literar-Mechana Wahrnehmungsgesellschaft für Urheberrechte GesmbH“ eine Vereinbarung abgeschlossen, durch die der Entgeltanspruch der Urheberinnen und Urheber pauschal durch den BVÖ abgegolten wird. Abgegolten sind durch diese Vereinbarung alle ab dem 1. Jänner 2017 von den Mitgliedsbibliotheken in Österreich veranstalteten öffentlichen Vorträge, unabhängig davon, wo sie konkret abgehalten werden. Das heißt, die von der Bibliothek organisierte Veranstaltung muss räumlich nicht in der Bibliothek stattfinden, sondern kann beispielsweise auch im Gemeinde- oder Pfarrsaal durchgeführt werden.