Softwareförderung | BVÖ - Büchereiverband Österreichs

Büchereiverband Österreichs
Museumstraße 3/B/12
A-1070 Wien

Tel.: +43/1/406 97 22
Fax: +43/1/406 35 94-22
E-Mail: bvoe@bvoe.at

Fenster schließenX
© maradon 333/Shutterstock.com

Softwareförderung

Die meisten öffentlichen Bibliotheken arbeiten mit einem Bibliothekssoftwareprogramm und haben in den letzten Jahren ihre Kataloge digitalisiert.
Einen Beitrag dazu hat die Softwareförderung des BVÖ aus Bundesmitteln geleistet, die seit fast 20 Jahren Bibliotheken mit Softwarelizenzen ausstattet. Mit Ende 2018 läuft diese Förderschiene aus und daher werden aktuell nur noch Restlizenzen vergeben.

Der BVÖ fördert Bibliotheken, deren Träger Mitglied beim BVÖ sind, bei der Anschaffung von Bibliothekssoftware durch die Bereitstellung von Lizenzen.

Die Bibliotheken können noch Restlizenzen der Firma OCLC GmbH (bei mehr als 5000 Medien) und Littera Windows (bei weniger als 5000 Medien) beziehen..  

Softwareförderung für Bibliotheken mit mehr als 5000 Medien

Softwareförderung für Bibliotheken mit unter 5000 Medien

Der Büchereiverband Österreichs bietet mit Unterstützung des Bundeskanzleramts dieses Jahr noch kostenlose Schulungen für diese Programme an. Informationen zu Kursen und Terminen finden Sie hier.

Jahresmeldung

Reichen Sie hier Ihre Jahresmeldung online ein.

Einreichen