Büchereiverband Österreichs
Museumstraße 3/B/12
A-1070 Wien

Tel.: +43/1/406 97 22
Fax: +43/1/406 35 94-22
E-Mail: bvoe@bvoe.at

Fenster schließenX
© VLADJ55
/ Shutterstock.com

Softwareförderung

Nächste Veranstaltung

25.09.2017
Jugendliche in die Bibliothek! Von Büchermuffeln zu Leseratten

Die meisten öffentlichen Bibliotheken arbeiten mit einem Bibliothekssoftwareprogramm, haben ihre Kataloge digitalisiert und damit die Voraussetzung für die Vernetzung aller öffentlichen Bibliotheken über den Internet-Server des BVÖ (www.bibliotheken.at) geschaffen. 

Der BVÖ fördert Bibliotheken bei der Anschaffung von Bibliothekssoftware durch den Ankauf von Lizenzen mit Mitteln des BKA.

Alle Bibliotheken können zwischen den Angeboten der Firmen OCLC GmbH und LITTERA Software & Consulting GmbH wählen. Bei den Programmen handelt es sich um die neuesten Versionen unter dem Betriebssystem Windows, alle erfüllen die geforderten Bibliotheksstandards, mit allen ist die Teilnahme bei Bibliotheken Online möglich.  

Abgestuft nach der Anzahl der Medien gibt es zwei verschiedene Softwareförderungsmaßnahmen:

Softwareförderung für Bibliotheken mit unter 5000 Medien

Softwareförderung für Bibliotheken mit mehr als 5000 Medien

Der Büchereiverband Österreichs bietet mit Unterstützung des Bundeskanzleramts kostenlose Schulungen für diese Programme an. Informationen zu Kursen und Terminen finden Sie hier.