Logo des Büchereiverband Österreichs

Büchereiverband Österreichs
Museumstraße 3/B/12
A-1070 Wien

Tel.: +43/1/406 97 22
Fax: +43/1/406 35 94-22
E-Mail: bvoe@bvoe.at

Fenster schließenX
© GAS-photo
/ Shutterstock.com

Jahresmeldung

Reichen Sie hier Ihre Jahresmeldung online ein.

Einreichen

Neue Stadtbücherei für Dornbirn

Geplante neue Stadtbücherei Dornbirn

Architekten-Wettbewerb für Neubau: Siegerprojekt geht in die weitere Planung.

Mit einem auf das Raumprogramm und die Umgebung abgestimmten Entwurf konnten die Architekten Dietrich-Untertrifaller den Wettbewerb für die neue Stadtbücherei in Dornbirn für sich entscheiden. Nun kann das Projekt in die weiteren Detailplanungen gehen. Bis Herbst 2018 soll die neue Stadtbücherei zur Verfügung stehen. 

Die bestehende Stadtbücherei wurde 1991 in der ehemaligen „Stiegervilla“ in der Schulgasse 44 für 25.000 Medien und jährlich 100.000 Entlehnungen eingerichtet. Nach über 20 Jahren hat sich der Medienbestand verdoppelt und die Entlehnungszahl nahezu vervierfacht. Darüber hinaus sind zusätzliche Aufgaben zum klassischen Buchverleih dazu gekommen.

Die neue Stadtbücherei soll künftig als generationenübergreifender und multimedialer Lernort für die Dornbirner Bevölkerung dienen. Das Angebot wird breiter gefächert und in den nächsten zehn Jahren auf 100.000 physisch vorhandene Medien ausgebaut. 

 Von den sieben untersuchten Standortmöglichkeiten hat sich der bestehende Standort als bester herauskristallisiert. Das Siegerprojekt positioniert einen „freigeformten“ zweigeschossigen Pavillon in den Park und kontrastiert so angenehm mit den rechtwinkeligen Baustrukturen der engeren und weiteren Umgebung. An den bestehenden „Trampelpfad“ zwischen Schulgasse und Jahngasse erinnernd, führt ein Gang durch das Gebäude, der sich in dessen Mitte zu einem zweigeschossigen, größeren von oben belichteten Raum öffnet, der Foyer, zentrale Ausleihe und Lounge enthält. 

Die Bereiche „Sachbuch“ und „Belletristik“ liegen im ersten Obergeschoss und gruppieren sich um diesen zentralen Raum, aus dem herauf sie auch großzügig erschlossen werden. Rund um diesen Raum ist für zukünftige Verschiebungen in diesem Bereich maximale Flexibilität gegeben. Die Kinderabteilung in einer Hälfte des Erdgeschosses gibt diesem wichtigen Bereich Präsenz, erlaubt aber gleichzeitig schallmäßige Trennung zum oberen Geschoss. 

Vor die gläserne Haut wird in einem Abstand von 70 cm eine „ziegelgitterähnliche“ Fertigteilstruktur gestellt, die man in verwandter Form in bäuerlichen Wirtschaftsgebäuden finden kann. Auch das ist ein Bezug zum Charakter von Dornbirn, wo sich bäuerliche, industrielle, wohnliche, alte und neue Strukturen sehr unmittelbar begegnen. Der Pavillon, zusammen mit seiner Fassade und deren Außenwirkung bei Tag und bei Nacht, vermag es unaufdringlich die Umgebung auf sich zu konzentrieren und der gewünschte offene Ort in Dornbirn zu werden. 

Die neue Stadtbücherei hat eine Nutzfläche von  1.800 m² und wird rund 3,5 Millionen Euro netto kosten. Der Baubeginn ist im Frühjahr 2017 und die Baufertigstellung im Herbst 2018 geplant.      

Mehr Informationen finden Sie hier.

Newsletter

Informieren Sie sich mit dem
BVÖ-Newsletter über Angebote und Neuigkeiten für Bibliotheken!

Abonnieren
Zum Archiv

Jahresmeldung

Reichen Sie hier Ihre Jahresmeldung online ein.

Einreichen