Büchereiverband Österreichs
Museumstraße 3/B/12
A-1070 Wien

Tel.: +43/1/406 97 22
Fax: +43/1/406 35 94-22
E-Mail: bvoe@bvoe.at

Fenster schließenX
© Black Salmon
/ Shutterstock.com

Buch und Bibliothek in Leipzig

Bibliothekskongress Leipzig
© BVÖ/Simone Kremsberger

Von 18. bis 21. März 2019 fand im Congress Center Leipzig der 7. Bibliothekskongress/108. Deutsche Bibliothekartag statt. Veranstaltet wurde er von Bibliothek und Information Deutschland (BID).

„Bibliotheken verändern“ war das Leitthema des Kongresses, der schwungvoll durch die Leipziger Marching Band „Cakewalkin‘ Babies“ eröffnet wurde. Im Rahmen der Eröffnungszeremonie hielt Prinzessin Laurentien der Niederlande als Repräsentantin des diesjährigen Gastlands eine motivierende Rede und rief die BibliothekarInnen zum aktiven Netzwerken mit Politik und Medien auf.

4.660 TeilnehmerInnen besuchten den Kongress. Das Programm reichte von Digitalisierung bis zur Bibliothek als Drittem Ort. Leseförderung, interkulturelle Bibliotheksarbeit, Partizipation und viele weitere Themen wurden in Vorträgen und interaktiven Veranstaltungen behandelt. Die Präsentationen des Bibliothekskongresses können großteils auf dem OPUS-Server nachgelesen werden.  

Begleitet wurde der Kongress von einer umfangreichen Fachausstellung. Ein Highlight war die Ausstellung der Fahrbibliotheken auf dem Messegelände.

BVÖ goes Leipzig

Auch der Büchereiverband Österreichs war auf dem Kongress vertreten. Susanne Tretthahn stellte unter dem Titel „Mit dem Bücherbus durch Schottland“ das Auslandsprogramm des Büchereiverbandes Österreichs vor. In der Session „Bibliothek zwischen Ehrenamt und Robotik“ präsentierte sie die neue Ausbildung für ehrenamtliche BibliothekarInnen in Österreich. Im Rahmen einer Veranstaltung des Netzwerks Grüne Bibliothek stellte Simone Kremsberger einige Best-Practice-Beispiele aus Österreich vor.

Preisverleihungen

Auf dem Kongress wurden diverse Preise verliehen. Der Publizistenpreis der Deutschen Bibliotheken ging an Susanne Brahms für ihren Film „Bücherjäger“. Als „Zukunftsgestalter in Bibliotheken“ wurden die Stadtbibliothek Greven und die Universitätsbibliothek Duisburg-Essen ausgezeichnet.

Leipziger Buchmesse

Am Mittwochabend wurde die Leipziger Buchmesse 2019 feierlich im Gewandhaus zu Leipzig eröffnet. In dem Rahmen wurde der Leipziger Buchpreis zur Europäischen Verständigung 2019 an Masha Gessen verliehen.

Tags darauf hatten alle KongressteilnehmerInnen die Möglichkeit, die Buchmesse zu besuchen. Zahlreiche SchülerInnen sorgten für volle Hallen. In dem neuen Format „Werkstatt Plus“ waren die Bibliotheken mit einem interaktiven medienpädagogischen Programm auch auf der Buchmesse präsent.  

Mehr Informationen:

Leipziger Buchmesse

Bibliothekskongress Leipzig

 

Jahresmeldung

Reichen Sie hier Ihre Jahresmeldung online ein.

Einreichen