Logo des Büchereiverband Österreichs

Büchereiverband Österreichs
Museumstraße 3/B/12
A-1070 Wien

Tel.: +43/1/406 97 22
Fax: +43/1/406 35 94-22
E-Mail: bvoe@bvoe.at

Fenster schließenX
© connel
/ Shutterstock.com

31 neue BibliothekarInnen für Oberösterreich

© Bibliotheksfachstelle/Franz Reischl

29 Frauen und 2 Männer haben vergangenes Jahr die Ausbildung des Büchereiverbandes Österreichs zur Bibliothekarin beziehungsweise zum Bibliothekar am Bundesinstitut für Erwachsenenbildung erfolgreich abgeschlossen.

Grund genug mit den AbsolventInnen und rund 80 Festgästen ein großes Fest zu feiern. Dazu lud die Bibliotheksfachstelle der Diözese Linz am 17. Jänner 2020 ins Stift Schlierbach ein.

Große Schritte in Sachen Qualitätsentwicklung
Es gehört eine ordentliche Portion Motivation und Engagement dazu, um neben Beruf, Familie und Freizeit eine Ausbildung zu absolvieren. Die ehrenamtlich in den Bibliotheken Engagierten erarbeiteten sich in den Kursen Fachwissen und setzen dieses im Rahmen eines Projekts praktisch vor Ort um. Die Ergebnisse können sich sehen lassen! Mit kreativen Ansätzen entwickeln sie die Bibliotheken zu einem zeitgemäßen Angebot für Groß und Klein weiter. Die frisch gebackenen BibliothekarInnen bauen außerdem ihre sozialen und kommunikativen Kompetenzen aus, um noch besser auf die Bedürfnisse und Ansprüche ihrer Kunden und Kundinnen eingehen zu können. Die hoch qualifizierten MitarbeiterInnen sind so wie „Motoren“ für die Bibliotheken. Sie arbeiten auf Hochtouren und bringen sie in Sachen Qualität vorwärts.

Würdigung einer herausragenden Leistung
Zu dieser besonderen Leistung gratulierten Hofrat Mag. Günter Brandstetter (in Vertretung von LR Mag.a Christine Haberlander) sowie Bischofsvikar Wilhelm Vieböck. Die Festredner bedankten sich für das ehrenamtliche Engagement sowie die wertvolle Kultur- und Kommunikationsarbeit in den Gemeinden und Pfarren. Dank und Anerkennung sprach auch Christian Dandl, Leiter der Bibliotheksfachstelle, aus und überreichte gemeinsam mit den Ehrengästen ein kleines Präsent. Begleitet wurden die AbsolventInnen von hochrangigen VertreterInnen seitens der Gemeinden und Pfarren.

Jahresmeldung

Reichen Sie hier Ihre Jahresmeldung online ein.

Einreichen